Willkommen beim IWR

 

Der IWR

Herzlich Willkommen auf der Website des
Internationalen Wirtschaftsrats e.V.

IWR

Der Internationale Wirtschaftsrat e.V. (IWR) ist ein Wirtschaftsverein insbesondere für international tätige Unternehmen. Als Gemeinschaft bildet der IWR ein schlagkräftiges Netzwerk. Dabei fungiert der Verein als Bindeglied zu internationalen Organisationen und ist dabei ein wichtiges Sprachrohr für die deutschen Unternehmen. Der IWR ist Know-How Träger bei der Generierung von mehr Umsatz für deutsche Unternehmen unter Einbeziehung des globalen Beschaffungswesens.
HerrBarth

Mit seinem gesamten Wirken und Handeln verfolgt der Internationale Wirtschaftsrat e.V. das Ziel, den Unternehmen sowie ihren Unternehmerinnen und Unternehmern eine ihrem gesellschaftlichen Stellenwert – national und international – gebührende und angemessene Wahrnehmung und Wertschätzung zuteil wird. Wir sind der Partner für international tätige deutsche Unternehmen im Themenbereich der Internationalen Beschaffung. Nutzen Sie unsere Expertise in diesem Bereich.

Vielen Dank bereits im Voraus

Tino Barth
Vorstandsvorsitzender

 

— IWR NEWS —

#aufAugenhöhe – zu Gast bei Andreas Lämmel

Die Hintergrundgespräche der Allianz der Verbände und Internationalem Wirtschaftsrat e. V. waren bei Andreas Lämmel im Deutschen Bundestag zu Gast. In einer lebhaften, oft leidenschaftlichen, Diskussion tauschten sich die Gäste mit Herrn Lämmel unter anderem über digitale Innovationen und die Rolle des Staates sowie das wirtschaftspolitische Profil der CDU vor der kommenden Bundestagswahl aus. Auf der Homepage der Allianz finden Sie Impressionen zum Hintergrundgespräch mit Andreas Lämmel und weiteren Vertretern aus dem Deutschen Bundestag. Am 28. März 2017 findet die nächste Ausgabe unserer Reihe statt: Diesmal sind wir zu Gast bei Lothar Binding.

 

Dr. Carsten Linnemann im Hintergrundgespräch #aufAugenhöhe

Am 14. Februar war der IWR zusammen mit der Allianz der Verbände bei Carsten Linnemann zu einem temporeichen und spannenden Hintergrundgespräch im Deutschen Bundestag zu Gast. Impressionen zu unserer Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der Allianz der Verbände. Im März finden gleich zwei weitere spannende Gespräche statt: am 07. März sind wir bei Andreas Lämmel (MdB) und am 28. März  bei Lothar Binding (MdB) zu Gast. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Verstärkung im IWR-Expertengremium

Der Internationale Wirtschaftsrat freut sich, Michael Albus als neues Mitglied in seinem Expertengremium begrüßen zu dürfen. Michael Albus steht den Mitgliedern des Internationalen Wirtschaftsrat e. V. als erfahrener Ansprechpartner in den Themen Personal und Vertrieb zur Verfügung. Seit 2006 konzentriert sich Herr Albus primär auf den Bereich des Interimsmanagement und sammelte Reputation im Krisen- und Konfliktmanagement und brachte Vertriebsprojekte wieder erfolgreich auf Kurs. Erfahren Sie mehr über das Expertengremium des IWR.

 

vorschaubild-iwr-allgemeinHintergrundgespräche #auf Augenhöhe

Im Februar 2017 geht unsere Serie von Hintergrundgesprächen zur Bundestagswahl in die nächste Runde. Zusammen mit der Allianz der Verbände lädt der IWR Mittelstandspolitiker*innen aus Bundestag und Europaparlament ein, sich mit Unternehmen und Verbänden #aufAugenhöhe auszutauschen. Zu unseren Gästen in 2017 gehören Carsten Linnemann, Andreas Lämmel, Lothar Binding und Michael Theurer. Erfahren Sie mehr.

 

business__diplomacy_herbst_2016_coverVeröffentlichung: Wirtschaftsdiplomatie & internationale Beschaffung

Am Beispiel der Vereinten Nationen zeigt der IWR in der jüngsten Ausgabe von Business & Diplomacy, wie wichtig eine Unterstützung durch die Wirtschaftsdiplomatie sein kann, um Unternehmen die Türen zu relevanten Beschaffungsstellen zu öffnen. Eine intenstivere Zusammenarbeit kann sich lohnen.  Im vergangenen Jahr beschafften die Vereinten Nationen Waren und Dienstleistungen im Wert von rund 17,6 Mrd. US$.  Gerade für mittelständische Unternehmen ist dieser Absatzmarkt interessant. Lesen Sie mehr dazu in unserem Beitrag.

 

b2g_startnext_vorschaubildDigitalisierung gemeinsam gestalten

Die Stakeholder der Digitalisierung reden oft nur übereinander aber nicht miteinander. Die Förderung des Mittelstands ist nur so wirksam, wie sie sich an dessen Besürfnissen orientiert. Politik, Mittelstand und Startups gehören daher an einen Tisch, um die Herausforderungen direkt und unverbaut zu diskutieren. Als Partner in der Allianz der Verbände lädt Sie der IWR zum b2g digital am 08. November 2016 ein. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Eventseite.

 

finger-769300Außenwirtschaft vor Ort: Expansion in neue Märkte

Zu Gast vor Ort bei der Robert Karst GmbH in Berlin stellen wir Ihnen, in Zusammenarbeit mit dem BVMW, die Tools für eine erfolgreiche Expansion in neue Märkte vor. Dazu gehören Fördermittel, öffentliche Aufträge und eine erfolgreiche Absicherung des eigenen Exportgeschäfts. Die Firma Robert Karst GmbH berichtet aus Ihre jüngsten Markteintritte in Polen und Mexiko. Weitere Informationen zu unserer Veranstaltung am 02 November finden Sie auf unserer Eventseite.

 

lightbulb-1246589Zwölf Megatrends, die jedes Unternehmen treffen werden

Im Lunch-Talk am 26. Oktober berichtet der Innovationsexperte Stefaphan Jung über die Megatrends, die jedes Unternehmen in den kommenden Jahren erfassen werden und welche Weichen jetzt schon gestellt werden müssen. Stephan Jung ist Mitglied im IWR-Expertengremium und steht Mitgliedern zu Innovationsprozessen und Change Management zur Verfügung. Auf unserer Eventseite erfahren Sie mehr.

 

Blick in den Veranstlatungsraum im Haus der CommerzbankDigitalisierung jetzt! Politisches Frühstück der Allianz der Verbände

Gemeinsam mit führenden mittelständischen Unternehmensverbänden thematisierte der IWR die Digitalisierung im Mittelstand. Am 20. September fragten wir im Rahmen eines politischen Frühstücks, wie kommen digitale Innovationen niedrigschwellig in den Mittelstand? Auf dem Posium sprachen Tankred Schipanski, Obmann im bundestagsausschuss Digitale Agenda, Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG, Christian Fischer, kaufmännischer Leiter von TecArt und Bastian Kneissl, CEO des Startups MapCase Media. Lesen Sie hier, was unsere Gäste dazu sagen.

 

Generalsekretär und SpitzenkandidatHintergrundgespräch #aufAugenhöhe – Unternehmer*innen treffen Czaja

Unsere neue Serie von Hintergrundgesprächen nahm mit Sebastian Czaja, Generalsekretär und Spitzenandidat der FDP Berlin ihren Auftakt. Die Unternehmer*innen nutzten die Gelegenheit zur intesiven Diskussion, lange über den offiziellen Veranstaltungsteil hinaus. Die Top-Themen waren Sicherheit, digitale Stadtentwicklung, bezahlbarer Wohnraum und die Gefahr politischer Alternativlosigkeit. Lesen Sie dazu unsere Dokumentation.

 

Flagge der Vereinten NationenNegativer Absatztrend setzt sich fort

Auch 2015 setzt sich der Negativtrend im Absatz deutscher Unternehmen fort. Besonders im Bereich der Dienstleistung hat Deutschland weiter Marktanteil verloren. Informationen zur Entwicklung der vergangenen Jahre finden Sie hier.

 

In unserer Rubrik News und Berichte finden Sie weitere Meldungen.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Wir für Gesundheit
.

.

Kalender

März 2017
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
27. Februar 2017 28. Februar 2017 1. März 2017 2. März 2017 3. März 2017 4. März 2017 5. März 2017
6. März 2017 7. März 2017

Kategorie: Allianz der VerbändeAndreas Lämmel #aufAugenhöhe

Andreas Lämmel #aufAugenhöhe
8. März 2017 9. März 2017 10. März 2017 11. März 2017 12. März 2017
13. März 2017 14. März 2017 15. März 2017 16. März 2017

Kategorie: VeranstaltungenWeltwirtschaftstag

Weltwirtschaftstag
17. März 2017 18. März 2017 19. März 2017
20. März 2017 21. März 2017

Kategorie: Global CompactTeilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks

Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks
22. März 2017 23. März 2017 24. März 2017 25. März 2017 26. März 2017
27. März 2017 28. März 2017 29. März 2017

Kategorie: Allianz der VerbändeNeue Seidenstraße: Zukünftige Handelswege von Asien bis in den Ostseeraum

Neue Seidenstraße: Zukünftige Handelswege von Asien bis in den Ostseeraum
30. März 2017 31. März 2017 1. April 2017 2. April 2017
.
.
   

Mitglied-werden